Electrical

Undefined

New Beha-Amprobe ProInstall-75-UK Multifunction Installation Tester

Date and topic wrapper
Wednesday, May 17, 2017 |
Topic: 
Electrical

The installation testing solution for demanding environments.

Beha-Amprobe® has introduced the ProInstall-75-UK Multifunction Installation Tester for fast, easy testing. With new advanced features, it is the perfect installation testing tool for verifying the safety of electrical installations in domestic, commercial, and industrial applications. It ensures that fixed wiring is correctly installed and compliant with IEC 60364, HD 384 requirements and all relevant local standards including BS7671 18th Edition wiring regulations.

The Beha-Amprobe ProInstall-75-UK is efficient to use as it allows the user to measure loop impedance without tripping RCDs, eliminating the need to bypass them. Slim reach probes allow the user to keep their eyes on the panel while probing hard-to-reach areas. With easy-to-operate controls, a large display with a wide viewing angle, padded neck strap, and a compact, lightweight, ergonomic design, the tester is comfortable to use for all day testing.

The Beha-Amprobe ProInstall-75-UK features a dual display providing simultaneous readout of mains voltage and frequency. It offers advanced loop testing which prevents RCDs from tripping, and a fast high-current loop test for circuits with no RCDs. There is a PASS/FAIL indication for RCD test results, and a variable RCD current mode for customised settings. It also provides an indication of phase sequence.


The ProInstall-75-UK is designed to measure AC voltage, insulation resistance, and loop and line impedance, and carry out PEFC/PSC testing and continuity testing. Voltage measurement can be selected quickly and easily between L-N, L-PE and N-PE. A Zero Adapter ensures easy, reliable and accurate test lead compensation, while an auto-null feature subtracts lead resistance from measurements, storing it in memory even after powering down.
With CAT III 500V / CAT IV 300V safety ratings, the ProInstall-75-UK auto discharge feature also protects the user by allowing fast and safe discharges of electrical energy in capacitive circuits. Live circuit detection checks and inhibits a test if that circuit is live.

Beha-Amprobe AT-7000-EUR Advanced Wire Tracer quickly finds wires and identifies breakers and fuses

Date and topic wrapper
Thursday, January 21, 2016 |
Beha-Amprobe AT-7000-EUR Advanced Wire Tracer quickly finds wires and identifies breakers and fuses

New tool makes tracing wires easier and more accurate than ever before

EVERETT, Wash. – Beha-Amprobe® introduces the AT-7000-EUR Advanced Wire Tracer with new features and technologies that simplify wire tracing and breaker identification. The tracer, available in two different kits, combines a receiver and powerful transmitter to locate energized and de-energized wires, breakers, and fuses.

The AT-7000-EUR features the new Smart Sensor™ patented sensor array combined with an advanced signal processor that measures small changes in the detected signal multiple times per second for unmatched precision and ease of use for tracing energized wires in walls, floors, and ceilings. Wire orientation and direction, which are displayed on the large, dynamic LCD color display, are accurate within two inches (5 cm).

The shape of the tracer’s tip sensor allows tracing in hard to reach areas, corners, and tight spaces. The Breaker Mode’s “scan and locate” feature clearly identifies a specific breaker or fuse, eliminating the multiple false positive readings common in older technology tracing tools.

The transmitter features three power modes: “high” for normal circuits, “low” for precision tracing in difficult areas, and “clamp,” which provides a boosted 6 kHz signal using the signal clamp (included in kit AT-7030-EUR; optional in kit AT-7020-EUR) to improve accuracy and performance when there is no access to bare conductors. The transmitter automatically selects the optimal signal frequency (6 kHz or 33 kHz) for fast and accurate tracing on energized and de-energized circuits.

The AT-7000-EUR receiver features non-contact voltage detection of energized wires from 90-600 V and 40-400 Hz with adjustable sensitivity for use in a wide range of applications. The Signal Booster Rechargeable Battery Pack (included in kit AT-7030-EUR; optional in kit AT-7020-EUR) boosts the transmitted signal for more accurate tracing in difficult environments and automatically recharges when the transmitter is plugged into an energized circuit.

Multifunktions-Leitungssucher Beha-Amprobe AT-7000-EUR zur schnellen Suche von Leitungen und Erkennung von Leistungsschaltern und Sicherungen

Date and topic wrapper
Tuesday, August 30, 2016 |
Topic: 
Electrical

EVERETT/Washington – Beha-Amprobe® stellt neuen Multifunktions- Leitungssucher AT-7000-EUR mit neuen Funktionen und Technologien vor, die das Auffinden von Leitungen und die Erkennung von Leistungsschaltern vereinfachen. Der in zwei unterschiedlichen Sets erhältliche Leitungssucher besteht aus einem Empfänger und einem leistungsfähigen Sender zur Suche nach spannungsführenden und spannungsfreien Leitungen, Leistungsschaltern und Sicherungen.

Das patentierte neue Smart-Sensor™-Array des AT-7000-EUR in Verbindung mit einem leistungsfähigen Signalprozessor, der mehrmals pro Sekunde kleine Veränderungen des erkannten Signals misst, bietet eine unübertroffene Genauigkeit und Benutzerfreundlichkeit beim Verfolgen spannungsführender Leitungen in Wänden, Böden und Decken. Auf der großen dynamischen LCD-Farbanzeige werden Position und Richtung mit einer Genauigkeit von 5 cm angezeigt.

Die Form des Tip-Sensors am Leitungssucher erleichtert die Suche in schlecht zugänglichen Bereichen, in Ecken und bei beengten Platzverhältnissen. Die neue Funktion zum Scannen und Lokalisieren („Scan And Locate“) im Leistungsschaltermodus dient zur eindeutigen Erkennung des jeweiligen Leistungsschalter bzw. der Sicherung. So herrscht keine Verwirrung durch mehrfache Fehlmessungen mehr, die oft bei Leitungssuchern mit älterer Technologie auftritt.

Der Transmitter bietet drei Betriebsarten: „High“ (hoch) für normale Stromkreise, „Low“ (niedrig) für die Leitungssuche in schlecht zugänglichen Bereichen und „Clamp“ (Stromzange). Im letztgenannten Modus dient ein verstärktes 6-kHz-Signal in Verbindung mit einer Stromzange (im Kit AT-7030-EUR enthalten, für das Kit AT-7020-EUR wahlweise erhältlich) zur Verbesserung der Genauigkeit und Leistungsfähigkeit, wenn kein Zugang zu blanken Leitern möglich ist. Der Transmitter wählt automatisch die optimale Signalfrequenz (6 kHz oder 33 kHz), um eine schnelle und exakte Verfolgung spannungsführender und spannungsfreier Stromkreise zu gewährleisten.

Der Empfänger des Leitungssuchers AT-7000-EUR kann zur berührungslosen Spannungserkennung spannungsführender Leitungen im Bereich zwischen 90 V und 600 V eingesetzt werden. Der Akkusatz BR-7000-T (im Kit AT-7030-EUR enthalten, für das Kit AT-7020-EUR wahlweise erhältlich) trägt zur Verstärkung des Sendesignals und dadurch zur genaueren Leitungssuche unter schwierigen Umgebungsbedingungen bei. Der Akkusatz wird automatisch aufgeladen, sobald der Transmitter an einer Stromversorgung angeschlossen wird.

Infrarot-Thermometer der Serie IR-700-EUR

Date and topic wrapper
Wednesday, June 1, 2016 |

IR-710-EUR – Infrarot-Thermometer 10:1

  • Berührungslose Temperaturmessung Geräteinformationen
  • Temperaturmessung von -18°bis 380°C
  • Integrierter Messwertspeicher (Data Hold)
  • MIN/MAX Messwertspeicher
  • Beleuchtete Anzeige
  • Messoptik 10:1
  • Sehr schnelle Ansprechzeit
  • Auto-Power-Off
  • Messfleckmarkierung mittels Laser
  • Handliches und kompaktes Gehäuse in Pistolenform

IR-712-EUR – Infrarot-Thermometer 12:1
wie IR-710-EUR und bietet zusätzlich:

  • Temperaturmessung von -18°bis 550°C
  • Messoptik 12:1
  • Stufenlos einstellbarer Emissionsfaktor
  • Integriertes Gewinde für Stativ
  • Messung der Durchschnittstemperatur

IR-720-EUR – Infrarot-Thermometer 20:1
wie IR-712-EUR und bietet zusätzlich:

  • Temperaturmessung von -32°bis 1050°C
  • Messoptik 20:1

IR-730-EUR – Infrarot-Thermometer 30:1
wie IR-720-EUR und bietet zusätzlich:

  • Temperaturmessung von -32°bis 1250°C
  • Messoptik 30:1

IR-750-EUR – Infrarot-Thermometer 50:1
wie IR-730-EUR und bietet zusätzlich:

  • Temperaturmessung von -50°bis 1550°C
  • Messoptik 50:1
  • Einstellbare Alarmfunktion
  • Datenspeicher bis zu 99 Messwerten
  • USB-Schnittstelle zur Übertragung der gespeicherten Messwerte zum PC
  • Eingang für Messfühler Type K

Beha-Amprobe aktualisiert die digitale Multimeter-Serie AM-500-EUR

Date and topic wrapper
Sunday, August 28, 2016 |

Everett, WA, USA - Beha-Amprobe® bringt die komplette digitale Multimeter-Serie AM-500-EUR mit Bereichsautomatik mit zwei neuen, erweiterten Modellen für HLK- und industrielle Anwendungen auf den Markt. Die Serie AM-500-EUR von Amprobe umfasst sechs erschwingliche Multimeter mit Modellen für jeden Verwendungszweck, ob Heimwerker-, gewerbliche, HLK-, Elektro- oder industrielle Anwendung.

Die robuste digitale Multimeter-Serie AM-500-EUR reicht vom Modell AM-500-EUR, einem CAT III 600V DMM für alltägliche Heimanwendungen, bei denen Sicherheit und einfache Bedienung im Vordergrund stehen, bis hin zu den neuen Modellen AM-560-EUR für HLK-Verwendungszwecke und AM-570-EUR für die Industrie (True-RMS, CAT IV 600V / CAT III 1000V), die Spannungen bis 1000 V, Stromstärken bis 10 A und Widerstände bis 60 MOhm messen. Die Modelle AM-540-EUR und AM-550-EUR verfügen außerdem über zwei Temperaturmessfühler für Differenztemperaturmessungen, eine Funktion zum Messen von niederen Impedanzen für die Erkennung von Streuspannungen sowie einen Tiefpassfilter, um präzise Messungen an Frequenzumrichtern vorzunehmen.

Abgerundet wird die DMM-Serie mit dem AM-510-EUR für den gewerblichen Einsatz, dem AM-520-EUR für HLK-Zwecke und dem True-RMS AM-530-EUR für Elektroanwendungen. Die Modelle AM-510-EUR bis AM-570-EUR warten mit der kontaktfreien Spannungserkennung VolTect™, hintergrundbeleuchteten Displays und eingebauten Arbeitsleuchten für die Arbeit in schlecht beleuchteter Umgebung auf.

Der Beha-Amprobe LT-10-EUR-Leuchtmittelprüfer

Date and topic wrapper
Monday, September 16, 2013 |
Topic: 
Electrical

Ein taschenfreundliches Werkzeug prüft Leuchtmittel, Kontakte und Spannung in Sekunden

Glottertal, Germany – Beha-Amprobe® stellt den LT-10-EUR vor – ein zuverlässiges Werkzeug, das in jede Tasche passt und die Fehlersuche bei Fluoreszenzleuchten nicht zum Ratespiel werden lässt. Der LT-10-EUR, der sich bequem mit nur einer Taste bedienen lässt, ermittelt den Zustand einer Fluoreszenzleuchte vor dem Ein- oder Ausbau in Sekunden – optimal für Wartungsteams, die viele und vielfältige Fluoreszenzleuchtmittel zu bewältigen haben.

Die Fehlersuche bei Fluoreszenzleuchtmitteln ohne brauchbaren Leuchtmittelprüfer verschlingt gewöhnlich 20 bis 30 Minuten – nebst Ausbau des Leuchtmittels und zeitraubenden Leiterbesteigungen. Mit dem Beha-Amprobe LT-10-EUR-Leuchtmittelprüfer testen Sie T2-, T4-, T5-, T8-, T9-, T10-, T12-Leuchtmittel, Fluoreszenz-Energiesparlampen sowie Natriumlampen in Sekunden, stellen im Handumdrehen fest, ob Leuchtmittel kurz vor dem Ausfall stehen und ersparen sich sinnlose Leuchtmittelwechsel.

Durch seine federleichte, ultrakompakte Ausführung bringt Sie der LT-10-EUR-Leuchtmittelprüfer tatsächlich in Sekunden aus der Tasche zum Ergebnis. Durch eine hochempfindliche, 122 cm lange, einzieh- und abnehmbare Antenne sorgt er für eine deutlich bessere Reichweite und spart Ihnen in vielen Fällen lästige und zeitraubende Leiterbesteigungen. Der nicht leitende Antennenmantel gewährleistet sichere Prüfungen, die 5 cm große Platte sorgt für zuverlässigere Messungen – und lässt sich zum Prüfen durch Gitter auch abnehmen. Der LT-10-EUR wird mit einer Natriumlampen-Antenne zum Prüfen von Nieder- und Hochdruck-Natriumleuchtmitteln, Neon-, Quecksilber- und Halogen-Metalldampflampen geliefert.

Zusätzlich bietet der LT-10-EUR berührungslose VolTect™-Spannungserkennung mit visueller und akustischer Signalisierung zur Identifizierung der Spannungsquelle ohne zusätzliche Werkzeuge.

Mit dem Beha-Amprobe LT-10-EUR-Leuchtmittelprüfer bewältigen Sie nun drei Aufgaben auf einmal: Leuchtmittel, Kontakte und Spannung prüfen – mit einem einzigen Gerät, das bequem in jede Tasche passt.

Beha-Amprobe Multifunction Electrical Installation Testers

Date and topic wrapper
Sunday, September 1, 2013 |
Beha-Amprobe Multifunction Electrical Installation Testers

Beha-Amprobe Multifunction Electrical Installation Testers Verify the Safety of Electrical Installations Quickly and Accurately.

Telaris ProInstall-100-EUR and 200-EUR testers ensure wiring is safe and correctly installed

Beha-Amprobe® introduces the Telaris® ProInstall-100-EUR and ProInstall-200- EUR Multifunction Electrical Installation Testers — rugged, light weight tools that verify the integrity of electrical installations in residential, commercial, and industrial environments. The multifunction testers confirm compliance of electrical installations to regulatory standards DIN VDE 0100, ÖVE E 8001, NIV/NIN 2010, BS 7671 and IEC 60364.

The Telaris Installation Tester Series features an easy-to-use, intuitive interface that allows electrical contractors to work efficiently right away, with a rotary dial knob that clearly indicates which function has been selected. The easy to read, large backlit LCD display allows for easy viewing across a wide range of angles.

Both testers are safety rated to CAT III 500 V, CAT IV 300 V and measure insulation resistance up to 1000 V dc, low ohm resistance at 200 mA DC, loop impedance, Type A & AC sensitive RCDs, and phase sequence. They also feature a wire polarity checker, automatic L-N reversal, and data-logging capabilities with easy downloads to your PC.

The ProInstall-200-EUR adds measurement of earth ground resistance (with rod attachment), and Type B (dc sensitive) RCDs. It also features automatic RCD test sequencing to speed testing and a 3-level internal memory storage that can collect more than 1000 values. The ProInstall-200-EUR is a complete tester for advanced users.

Beha-Amprobe LT-10-EUR Lamp Tester

Date and topic wrapper
Monday, September 16, 2013 |
Topic: 
Electrical
Beha-Amprobe LT-10-EUR Lamp Tester

Beha-Amprobe LT-10-EUR Lamp Tester takes the drudgery out of troubleshooting fluorescent lamps.

Glottertal, Germany - Beha-Amprobe® introduces the LT-10-EUR Lamp Tester, a pocket-sized, lightweight, tool that takes the guesswork out of troubleshooting fluorescent light fixtures. The one-button LT-10-EUR can verify in seconds whether fluorescent bulbs are operational prior to installation or removal making it ideal for facility and property maintenance teams with a large number of fixtures to maintain.

Troubleshooting fluorescent bulbs without a lamp tester typically takes 20-30 minutes and requires removing the bulb and often climbing ladders. With the Beha-Amprobe LT-10-EUR Lamp Tester, technicians can test T2, T4, T5, T8, T9, T10, T12, fluorescent energy saving bulbs as well as sodium lamps in seconds to determine whether a fluorescent light is close to the end of its lifecycle, cutting down on wasteful bulb replacement.

With its lightweight, ultra-compact design, the LT-10-EUR Lamp Tester truly goes from your pocket to answers in seconds. Featuring a highly responsive 122-centimeter retractable and removable antenna, it extends the reach of technicians and reduces the amount of time spent climbing up and down ladders. The non-conductive antenna sleeve allows for safe testing while its two-inch plate delivers better readings and is removable so you’re able to troubleshoot bulbs through architectural grids. The LT-10-EUR also includes a Sodium Lamp Antenna that tests low and high pressure sodium bulbs, neon, mercury and halogen metal vapor bulbs.

The LT-10-EUR also features VolTect™ non-contact voltage detection to provide both visual and audible alerts to identify the source of voltage without the need for an extra tool.

With the Beha-Amprobe LT-10-EUR Lamp Tester you can now perform three jobs – test the lamp, pins and voltage with a single pocket-sized tool.