Ankündigungen

Funktionsankündigung: Beha-Amprobe GT-900 Direktausdruck von Barcode-Labels

Der Beha-Amprobe GT900 Gerätetester ist für die optimierte und automatisierte Prüfung von elektrischen Geräten nach der schweizerischen SNR 462638, der deutschen DIN VDE0701-0702, DGUV Vorschrift 3 (BGV A3) und österreichischen ÖVE/ÖNORM 8701 ausgelegt. Dank der bi-direktionalen PC Schnittstelle und der neusten Firmwareversion können Erst- wie auch Wiederholungsprüfungen ultimativ vereinfacht werden, durch Direktausdruck von Prüflabels mit Barcode.

Geprüft: Ladestationen für Elektrofahrzeuge

Die Zahl der Ladepunkte für die E-Mobilität nimmt kontinuierlich zu. Nach Verbands- und Medienberichten verzeichnet Deutschland im ersten Quartal 2019 einen Zuwachs von 1300 neuer Stromtankplätze. Wie diese aufgebaut und betrieben werden sollen und vor allem was zum technischen Mindeststandard gehört, regelt seit 2016 die so genannte Ladesäulenverordnung. Die Auswirkungen fehlerhafter Ladesäulen sind vielfältig: Netzüberlastungen, Anlagen- und Systemausfälle, Personengefährdung. „Gerade bei öffentlichen Ladestationen zeigt es sich, wie wichtig Erstprüfungen und regelmäßige Wiederholungsprüfungen sind. Schließlich sind es Laien, die diese Anlagen bedienen“, betont Werner Käsmann, Technischer Vertriebsmanager bei Fluke.

Neue Strommesszange Beha-Amprobe ACD-14-PRO-EUR

Beha-Amprobe® präsentiert die Strommesszange Beha-Amprobe ACD-14-PRO-EUR mit Doppelanzeige für Echteffektivmessungen bis 600 A. Die große LCD-Doppelanzeige mit Hintergrundbeleuchtung zeigt gleichzeitig Messwerte für Spannung und Strom an und beschleunigt so die Fehlersuche und die Durchführung von Spannungsabfallmessungen. Die ACD-14-PRO EUR bietet eine Vielzahl von Messfunktionen für Anwendungen in HLK-Technik und Elektrik.

Multifunktions-Leitungssucher Beha-Amprobe AT-7000-EUR zur schnellen Suche von Leitungen und Erkennung von Leistungsschaltern und Sicherungen

Beha-Amprobe® stellt neuen Multifunktions- Leitungssucher AT-7000-EUR mit neuen Funktionen und Technologien vor, die das Auffinden von Leitungen und die Erkennung von Leistungsschaltern vereinfachen. Der in zwei unterschiedlichen Sets erhältliche Leitungssucher besteht aus einem Empfänger und einem leistungsfähigen Sender zur Suche nach spannungsführenden und spannungsfreien Leitungen, Leistungsschaltern und Sicherungen.

Zweipoliger Spannungsprüfer 2100-Gamma von Beha-Amprobe beschleunigt elektrische Messungen

Beha-Amprobe® hat die robusten, voll ausgestatteten und zuverlässigen Spannungsprüfer der Serie 2100, die für eine Vielzahl von elektrischen Messungen eingesetzt werden können, um ein neues Messgerät ergänzt – den zweipoligen Spannungsprüfer 2100-Gamma.

Beha-Amprobe aktualisiert die digitale Multimeter-Serie AM-500-EUR

Beha-Amprobe® bringt die komplette digitale Multimeter-Serie AM-500-EUR mit Bereichsautomatik mit zwei neuen, erweiterten Modellen für HLK- und industrielle Anwendungen auf den Markt. Die Serie AM-500-EUR von Amprobe umfasst sechs erschwingliche Multimeter mit Modellen für jeden Verwendungszweck, ob Heimwerker-, gewerbliche, HLK-, Elektro- oder industrielle Anwendung.

Infrarot-Thermometer der Serie IR-700-EUR

IR-710-EUR – Infrarot-Thermometer 10:1

Der Beha-Amprobe LT-10-EUR-Leuchtmittelprüfer

Beha-Amprobe® stellt den LT-10-EUR vor – ein zuverlässiges Werkzeug, das in jede Tasche passt und die Fehlersuche bei Fluoreszenzleuchten nicht zum Ratespiel werden lässt. Der LT-10-EUR, der sich bequem mit nur einer Taste bedienen lässt, ermittelt den Zustand einer Fluoreszenzleuchte vor dem Ein- oder Ausbau in Sekunden – optimal für Wartungsteams, die viele und vielfältige Fluoreszenzleuchtmittel zu bewältigen haben.